Es gibt Männer, die einen Tag kämpfen und gut sind…

Es war anfangs 2007, als ich einen Mann traf, der einen Traum hatte: ein perfektes natives Olivenöl extra zu kreieren. Perfekt und in großen Mengen. Einen Herstellungsprozess für Hunderte von Tonnen von Saft aus Oliven zu finden, die sich im optimalen Moment der Quetschung befinden. Oliven, die unter idealen Bedingungen reifen, in Bäumen, die die richtige Menge an Wasser und Sonne für ihr Wachstum und ihre Blüte erhalten haben, auf einem fruchtbaren Boden aus Nährstoffen und in einer günstigen Umgebung.

Da dieser Mann in einem Meer von Olivenbäumen in der Provinz Jaén geboren und aufgewachsen war und wusste, dass ein Liter außergewöhnliches Öl von jedem hergestellt werden kann, reichte es aus, einige grüne Oliven vom Baum zu sammeln, sie zu zerquetschen und die Paste zu pressen, bis man ihren Saft erhielt. Dieser Saft ist kaltgepresstes natives Olivenöl extra. Makellos, präzise, kostbar.

Aber wenn mehrere Hektaren Olivenhaine geerntet werden müssen, um die Oliven in eine Mühle zu bringen und sie in Behältern aus Esparto zu pressen, dauert dieser Prozess viele Tage , und das schließlich gewonnene Öl ist nicht gleich wie der erste Liter.

Betrachten wir die Olive als das, was sie ist, eine Frucht. Ein Pfirsich zum Beispiel. Damit ein Pfirsich in perfektem Zustand vom Feld auf den Tisch kommt, muss er jederzeit wie ein Schatz behandelt werden, damit er keine Schläge erleidet oder nicht stundenlang unter Tonnen anderer Pfirsiche zu liegen kommt. Wenn der Pfirsich zerschlagen ankäme oder nach Stunden und Tagen unter Tonnen anderer Pfirsiche gelagert würde, wäre das Fleisch, der daraus gewonnene Saft, nicht in perfektem Zustand.

Natives Olivenöl extra ist der Saft einer Olive. Aber es ist der Saft, der durch sehr hartes Pressen der Frucht oder der Paste, die durch Quetschen der Frucht entstanden ist, gewonnen wird. Es ist nicht so einfach, wie eine Orange zu drücken, denn es ist kein Wasser, es ist Öl. Natives Olivenöl extra ist das einzige Öl, das durch das einfache Pressen der Frucht gewonnen wird. Jedes andere Pflanzenöl wird mit einem Raffinationsprozess, d.h. durch chemische Verfahren, gewonnen. Sonnenblumen-, Soja- oder Kokosöle werden durch Wärme und in vielen Fällen durch Lösemittel gewonnen.

Es gibt nur ein natives Öl, und das ist das Olivenöl.

Denn dieser Mann namens José sah, wie man in seiner Heimat die Olive reifen liess, bis sie schwarz im Baum hing, bis sie durch ihr eigenes Gewicht zu Boden fiel, bevor man sie zu sammeln begann. Man begann, weil es Monate dauerte, bis die Ernte beendet war, Ende Dezember bis Februar oder März. Im März war die Olive eine Rosine, vergoren, wenn sie auf den Boden gefallen war, und weich, leicht zu quetschen. Das Öl kam heraus, wenn man sanft mit den Fingern drückte, leicht zu erhalten, aber unangenehm im Geschmack.

Alle köstlichen Aromen und Geschmacksrichtungen dieses ersten Saftes waren verschwunden, aber niemand kümmerte sich darum, das Öl wurde kiloweise verkauft, ohne Qualitätsunterschiede. Ob es extra nativ oder nativ war, oder ob es, wie in den meisten Fällen, Leuchtöl war, der Verkaufspreis war sehr ähnlich. Der Preis wurde von italienischen Raffinerien und Verpackern festgelegt, jedes Jahr entsprechend der produzierten Menge, zu einem Preis, der mehr oder weniger den Produktionskosten entsprach, leben, um zu produzieren, arbeiten, um zu leben. Und da sie alle nur andalusische Bauern waren, interessierte sich niemand für die Unzumutbarkeit von allem, während die multinationalen Konzerne viel verdienten, indem sie mit sehr geringem Gewinn, aber in großem Umfang verkauften. Peseta um Peseta, Lira um Lidra.

Dieser Mann begann mit der Herstellung einer Ölmühle mit modernster Technologie zur Ölgewinnung. Man musste nicht mehr Druck auf die Körbe machen . Um perfekt zu sein, muss das Öl durch Zentrifugieren der Paste gewonnen werden, damit es nicht mit Fermenten aus früheren Prozessen in Berührung kommt. Sobald er bereit war, entschied er sich, die Oliven früher zu pflücken, sogar grün oder grünlich im Baum, bei gutem Wetter und er brachte sie in seine eigene Mühle, um sie mit einem viel niedrigeren Ertrag und daher in geringerer Menge zu pressen. Im Dorf nannten sie ihn den Verrückten. Da geht der Verrückte hin. Gib acht, Verrückter, und alle lachten über ihn.

Heute gibt es nur wenige, die daran zweifeln, dass auf diese Weise das beste Öl gewonnen wird, mit grünen Oliven, die am selben Tag der Ernte und durch Zentrifugation kalt gepresst werden, aber es gibt nur sehr wenige, die dies tun können, geschweige denn in großen Mengen. José ist einer von ihnen, möglicherweise derjenige, der diebeste und meiste Quantität herstellt.

Jetzt, elf Jahre später, wo die Produktionskapazität für ein ausgezeichnetes Öl so groß ist, dass es Hunderte von Tonnen eines authentischen Elixiers in den Tanks seiner Ölmühle hat, haben wir die Marke EXTTRA PICUAL geschaffen. EXTTRA ist nicht nur ein natives Olivenöl extra aus der Sorte Picual, sondern auch das native Olivenöl extra aus der Sorte Picual. Der beste Olivensaft, der aus dieser Sorte gewonnen werden kann, verpackt in einer dunklen Flasche und für den Verbraucher zum bestmöglichen Preis erhältlich.

Probieren Sie es am Tisch mit nur einem Klick.



Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Más info

aceptar